Pferde Beim Decken Nobel Thermoregulation Beim Pferd: Decke Rauf, Ja Oder Nein?, St.GEORG

Pferde Beim Decken Nobel Thermoregulation Beim Pferd: Decke Rauf, Ja Oder Nein?, St.GEORG
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

2 Ausgezeichnet Pferde Beim Decken - Hathaway und martinson beobachteten, dass die wärmedämmung der schicht von dicke und dichte, windgeschwindigkeit sowie temperatur und luftfeuchtigkeit abhängig ist. Der schichtwechsel wird mit hilfe des photoperiodismus gesteuert, dh der tagesdauer und zusätzlich der außentemperatur. Blutloses wetter erfordert dickes, langes fell, unabhängig von der rasse. Die winterliche wetterschicht kann bis zu 30 prozent dichter sein als die sommerzeitschicht. Haaransatz muskelgewebe lassen die einzelnen haare entstehen, drehen oder kreieren. Das zirkulieren ist dadurch inspiriert. Aber diese muskeln wollen trainiert werden. Arteriell unterstützen zwei mechanismen die wärmeregulierung. Die gefäßverengung verlangsamt das blutschwimmen, um ein abkühlen zu verhindern. Das blut driftet jetzt nicht so nahe an der körperoberfläche und beruhigt sich nicht. Die blutkonzentration im rumpf verringert den boden, der wärme ausstrahlt. Während der vasodilatation kühlt sich das blut auf dem körperboden ab und erfrischt die mitte des rahmens während des gesamten rückflusses.

Die amerikaner werfen einen blick auf "kalte wohneffekte bei zunahme und nährstoffbedarf von jüngeren pferden" (journal of animal technology), die bestätigen, dass pferde tatsächliche anpassungskünstler sind: für die dauer des tages machen sie nur zwei ebenen innerhalb des nacht. Schwankungen von vierzig stufen sind unproblematisch. Im gegenteil, diese extreme halten sie sogar gesund und bringen den kreislauf in schwung. Pferde erleben maximal bequem zwischen fünf und fünfzehn strecken. Der thermoregulatorische mechanismus beginnt bei minus zehn grad, bevor der rahmen auf zusätzliche wärmeproduktion verzichtet. Es ist ein komplexer, aber sehr effektiver mechanismus, anatomisch, physiologisch und verhaltensorientiert. Es sind insbesondere poren und haut, fell, arterien und schweißdrüsen betroffen. Fette nähern sich der energie und sind drei fälle isolierender als andere gewebe. Es ist absolut natürlich, dass pferde im herbst ein gewicht von 20 prozent erzielen. Marcia hathaway und krishona martinson von der universität von minnesota, die einen blick auf "equine winter care" werfen, bestätigten, dass je mehr fettreserven vorhanden sind, desto weniger pferde wollen sie.

Die anzahl der sonnenstunden entscheidet, ob das pony abwechselnd in den mantel kommt. Bedeutet, dass pferde auch bei leichten herbsttemperaturen dichtes fell bekommen, da intensität und tageslicht unabhängig von den temperaturen variieren. Diese beeinflussen jedoch trotzdem die dauer und dichte der schicht. Das fell wird nicht so bald so dicht sein, aber das eisige fell wird dazu kommen.

Zugehöriger Beitrag vonPferde Beim Decken Minimalistisch Paare Pferde, Decken Stockfoto. Bild, Herbivore, 4330176